Montag, 14. Dezember 2015

Es war einmal der Nikolaus...

Hallo ihr Lieben...
so lange musstet ihr auf meinen Nikolaus-Wichtel-Post warten...
leider geht bei uns immernoch alles drunter und drüber...
hinzu kommt noch Ärger mit der ehemaligen Vermieterin...
ich musste einen Anwalt kontaktieren, was zusätzlich Zeit in Anspruch nimmt und sehr an den Nerven zehrt...
eigentlich war vorher schon klar, dass ich im Recht war, leider sah die ehemalige Vermieterin dies nicht ein und musste es erst schriftlich von einem Fachanwalt lesen...

so, jetzt aber genug gejammert...
bewichtelt wurde ich von der lieben Eva...
ich durfte diesmal die liebe Nicole bewichteln...

mein Wichtelpaket kam schon recht früh, lag neben meinem Bett und schrie immerzu "Öffne mich!"...
aber ich war sehr tapfer und habe es doch tatsächlich erst am Nikolaustag geöffnet...


und so sah es aus, als ich es geöffnet habe...


so schön verpackt war alles...


und das durfte ich alles auspacken... :)

Liebe Eva, hab vielen Dank für all die schönen Sachen...du hast absolut meinen Geschmack getroffen...


auf diesem Foto könnt ihr die Sachen verdekoriert sehen...
und meine Deko im Wohnzimmer...

mehr?


hier noch ein wenig...


und auf dem Tisch auch ein wenig...

sehr spartanisch dieses Jahr...aber für mehr war dieses Jahr noch keine Zeit...
mir fällt gerade auf, dass ich von der schönen GG-Serviette gar kein Foto habe, wie sie unseren Brotkorb schmückt...
ihr Lieben...
leider muss ich gleich auch schon wieder los zur Arbeit...
Macht es gut und hoffentlich bis bald...

Eure Janine

P.S.: Meinen Post verlinke ich jetzt noch bei unserer lieben Wichtelmama Nicole...hab auch du nochmal vielen lieben Dank fürs immer wieder so tolle organisieren... :)

Dienstag, 27. Oktober 2015

Ein kleiner Zwischenstand...

Hallo ihr Lieben...

ist da überhaupt noch jemand...
meine "kleine" Zwangspause dauert nun schon viel länger als erwartet...
und es wird wahrscheinlich auch noch bis Ende November nicht besser...
so lange wird es noch dauern, bis wir beide Baustellen beendet haben...

stellt euch schon mal auf viele Fotos ein...
also am Besten ihr holt euch schon mal einen Kaffee oder Tee...

zuerst muss ich mich bei euch entschuldigen, ich komme in letzter Zeit so selten dazu bei euch zu kommentieren, dabei seid ihr doch wieder alle so fleißig und zeigt so tolle Sachen...
auch die traurige Nachricht, dass unsere liebe Katja ihren schweren Kampf verloren hat, ließ mir die Tränen in die Augen steigen...
so viel passiert in letzter Zeit...
ich habe das Gefühl, dass die Welt sich im Moment so schnell dreht, dass ich gar nicht mehr hinterher komme...
auch in meiner Familie gab es ein unerwartetes Ereignis, was uns zur unerwarteten Reise in die Heimat veranlasste...
meine Oma (die bis dato alleine lebte) hatte einen schweren Schlaganfall und anfangs sah es gar nicht gut aus...aber inzwischen ist sie soweit stabil, jedoch wird sie ein schwerer Pflegefall bleiben...
ihr seht, auch bei mir überschlagen sich die Ereignisse...
ich hoffe, dass die Lage sich nach unserem Umzug wieder entspannt...
die Umzugspläne haben wir auch leider um eine Woche nach hinten verschieben müssen, da wir es bis zu diesem Wochenende nicht schaffen werden, mit allem fertig zu werden...
also heißt es dann nächstes Wochenende...an die Möbel...fertig...los...
ich bin so froh, wenn der ganze Zauber vorbei ist...ich hab jetzt schon die Nase voll...

zudem hat mich pünktlich zu Urlaubsbeginn ( ich hatte freitags Frühdienst und abends ging es los) eine mega fiese Erkältung erwischt, die seit gestern meinen Liebsten befallen hat...
ich bin wieder halbwegs fit, er liegt jetzt im Bett, hat sich freiwillig in ein Erkältungsbad begeben und ohne Motzerei ins Bett gelegt...
so habe ich gerade ein wenig Zeit euch hier mal wieder etwas zu berichten...

so nun aber genug geschwafelt...jetzt gibt es die versprochene Bilderflut...

zuerst nehme ich euch mal in unsere neuen Wohnung mit und zeige euch, wie sie aussah, bevor wir mit Spachtel und anderem Werkzeug dort eingefallen sind...


dann kommt mal mit rein...


 zuerst um die Ecke ins Bad...



nicht schön, aber zweckmäßig...


dort wurde die Decke erneuert, jetzt müssen wir nur noch obenrum streichen und kräftig putzen...ach und die Duschtrennwand ist rausgeflogen (und es kommt eine neue dort hin)...dann sind wir da schon mal durch...


ein Abstellräumchen gehört auch dazu...die hässliche Bordüre ist ab, die Außenwand wurde chemisch gereinigt...jetzt müssen wir dort auch nur noch streichen...



weiter geht´s in mein neues Bastelreich...


so sah es dort aus, nachdem ich die Tapete von den Wänden gerissen habe...



hier könnt ihr einen kurzen Blick in die Küche werfen...

die Wandtattoos sind entfernt, dort ist bereits alles gestrichen, morgen wird geputzt und dann meine neue gebrauchte Küche aufgestellt...

die habe ich beim großen Auktionshaus in den Kleinanzeigen gefunden...quasi hier um die Ecke...
natürlich hätte ich am liebsten eine ganz neue vom Schweden, aber in einer Mietwohnung lohnt es sich nicht, da wir irgendwann in ein Eigenheim umziehen wollen muss ich wohl bis dahin warten...



hier seht ihr die Einzelteile der Küche quer in der Wohnung verteilt...diese haben wir am vergangenen Wochenende abgeholt, wenn alles gut geht werden wir sie morgen oder übermorgen aufbauen, dann gibt es eine neue Arbeitsplatte und fertig...


im Schlafzimmer... Herr Chaos beim Tapete abreißen...



so sah es dann zwischenzeitlich aus...


und so sah es dann hinterher aus...

das Schlafzimmer ist der einzige Raum, der bis auf´s Putzen schon fertig ist...ach und die Rolllädenkästen müssen noch tapeziert werden...in fast allen Räumen...da wir in der ganzen Wohnung neue Rollläden bekommen haben...

und jetzt müsst ihr ganz tapfer sein...

jetzt kommt das Wohnzimmer...



also ich weiß ja nicht, was die Vormieter geritten hat, aber ich fand es absolut gruselig...dieses Braun sah furchtbar aus...



so, ihr könnt wieder gucken...die Tapete ist ab...im Wohnzimmer müssen wir noch drei Wände tapezieren...
ich sag euch, das mach ich nie wieder...Herr Chaos (hat weniger Erfahrung mit Tapete als ich, weiß aber alles besser) ist resistent gegen alles, was man (Frau) ihm sagt...es gab schon diverse Meinungsverschiedenheiten...aber bald ist das schon mal geschafft...

und jetzt ein Bild, was ich persönlich so witzig fand...


4!!!! Männer kämpfen mit einer Tapete...Herr Chaos in der Mitte zusammen mit dem Papa von Herrn Chaos, Sohn der Vermieterin (kennt Herr Chaos aus der Feuerwehr) und dessen Neffe...ich habe Tränen gelacht als ich die 4 dort sah...

wenn wir dort eingezogen sind und alles halbwegs aussieht, dann zeig ich euch wieder ein paar Bilder...

trotz all dem Stress musste auch mal Zeit für Schönes sein...
so traf ich mich mit meinen beiden Lieben Thilde und Ulla...
natürlich waren wir nicht untätig...


aus einem alten Buch haben wir Äpfel und Birnen gebastelt...



und wo wir schon einmal dabei waren...


haben wir direkt eine ganze Plantage gebastelt... :)




Ulla und ihre Tochter Alina waren zu einer Hochzeit eingeladen und mussten für diesen Zweck je ein Puzzelteil gestalten...mit ein wenig Unterstützung von unserer Thilde...

dann war ich mit der Mama von Herrn Chaos bei einer Eifel-Krimi-Veranstaltung mit Hella von Sinnen...



es war super witzig...und wir haben beschlossen, dass wir das nächstes Jahr wiederholen wollen...


hier seht ihr auch einen der vielen Eifel-Krimi-Autoren...Ralf Kramp...


auf der Arbeit habe ich mich schon mal auf den Winter eingestimmt...


und habe mit den Kindern Tannenbäumchen gebastelt...


denn in der vorletzten Woche hat es in der Eifel schon geschneit...

ich dachte, ich seh nicht richtig...
aber nach wenigen Stunden war alles wieder verschwunden...

dann war ich bei Freunden...

deren Kater mag meine Handtasche sehr gerne...
jedes Mal kriecht er rein oder legt sich drauf...

so und jetzt ein paar "Neue"...


darf ich vorstellen...Betty und Leo...
die zwei gehören zu Thilde...


Betty genießt es, wenn sie aufs Sofa oder den Sessel darf...


aber mit Thildes Tochter knuddelt sie auch gerne...

Thilde war auch wieder super fleißig...


gestrickt hat sie...aus diesem lustigen Garn...










es entstand ein schöner Schal...




und noch zwei andere sind entstanden...


aus Wollresten strickt sie Quadrate, die später eine Decke ergeben sollen...




für die Tochter ihrer Nichte hat Thilde eine schönen Geburtstag ausgerichtet...mit Deko...

















aus Beton hat Thilde wieder wunderschöne Sachen gezaubert...
mit selbstgemachten Förmchen...




aber auch aus alten Büchern hat sie solche Kunstwerke gemacht...





und fleißig Nüsse im Garten gesammelt...








und verschiedene leckere Sachen wurden vorproduziert...

auch Ullas Tochter Alina war wieder super fleißig...


häkelte tapfer, trotz "Belagerung"


Runde um Runde werden die Grannys gehäkelt...

und zum Schluss muss ich euch noch die mega geilen Schuhe von Ulla zeigen...


die sind der Hammer...oder?

so aufwachen...AUFWACHEN...wir sind fertig...ihr habt es geschafft...

ich hoffe, dass die nächsten Wochen ruhiger verlaufen...obwohl...ich hab da wenig Hoffnung...

ich freue mich, wenn ich wieder regelmäßiger bei euch vorbeischauen kann...

Macht es gut
und bis bald...

eure Janine