Montag, 26. Mai 2014

Vorbei...

...ist mein Urlaub,
aber ich hab noch bis einschließlich Freitag frei. :)
Da hab ich noch ein paar Tage Zeit um ein wenig (auf) zu räumen...

Aber erst mal vielen Dank für eure lieben Kommentare zum letzten Post und die lieben Glückwünsche.
Habe mich wahnsinnig gefreut. :)

Ich habe meinen Geburtstag nicht gefeiert, sondern einen Tagesausflug mit meinem Freund und meiner Mutter nach Dresden gemacht.

Vor lauter Aufregung und Staunen hab ich (wie so oft) das Fotografieren ganz vergessen (aber zu Glück kennt mein Freund mich und hatte die Kamera griffbereit).
Wir haben an der Semperoper geparkt und sind dann durch die Stadt gewandert (Frauenkirche, Zwinger usw)...

Hier ein paar *hüstel* Dresden-Impressionen

















































Noch einer da?? Ja, ihr habt es geschafft...Zumindest Dresden...*grins*

Ich hatte mir vorher im Internet einen schönen Laden ausgeguckt, den ich unbedingt besuchen wollte... 
Von der Semperoper fast 4 km entfernt...(ich bin ganz schlecht im Entfernungen abschätzen)
...also beschloss ich, dass wir da hin laufen...
...während des Fußmarschs war ich am Fluchen wie ein Rohrspatz ("Zurück fahr ich, wenn es sein muss mit dem Taxi...Ich lauf das nicht wieder zurück!!!") Meine Freund amüsierte sich darüber köstlich...
Egal, es hat sich gelohnt...das mein Freund noch kein Geschenk für mich hatte (ich konnte mich vorher nicht entscheiden) bezahlte er kurzerhand meinen ganzen Einkauf in dem Lädchen...
...das Lädchen nennt sich Sonntagsträumerei, liegt ein wenig abgelegen von der Innenstadt und ganz schnuckelig anzuschauen...
Hab gerade festgestellt, dass ich kein Foto von meinem Geburtstagseinkauf gemacht habe...
*schuldig-guck*
Am letzten Tag in der Heimat waren mein Freund und ich noch mit meinem "kleinen" Brüderchen in Berlin zum Shoppen...
...dort habe ich dann auch das Objekt meiner Begierde (ich hatte mir ja zum Geburtstag Geld für eine Nähmaschine gewünscht) entdeckt...




...ein absolutes Schnäppchen...
...Am Sonntag sind wir dann bis unters Dach beladen (mein Freund war beim Beladen am Fluchen ohne Ende) wieder zurück gefahren...
Am Montag traf ich mich dann mit Ulla und Thilde, da Thilde eine Überraschung hatte...
zum Geburtstag hat Thilde einen Nähkurs für uns drei gebucht und als Dankeschön fürs Helfen auf der Kommunion gab es einen Gutschein für den Stoffladen, in dem der Nähkurs stattfand (Thilde nochmal vielen Dank...aber das war viel zu viel!!! Du weißt, wir hätten das auch einfach so gemacht!!!)

So fuhren wir dann am Montag zu dem Laden, um uns Stoffe auszusuchen und zu überlegen, was wir denn Nähen wollen...
...Vorallem ich (ich hatte bis dahin noch nie an einer Nähmaschine gesessen)...
...Ich entdeckte einen schönen Kissenbezug, welchen ich in anderen Farben machen wollte, also nachgefragt, ob ein Anfänger wie ich das hinkriegen würde...Müsste klappen, also passende Stoffe ausgesucht und schonmal auf Freitag gefreut...
Am Dienstag hat mein Freund dann die Nähmaschine startklar gemacht und dann haben wir Probegenäht...ja, richtig - WIR haben...


so sah der "Stofflappen" nach der Übung aus...
...dann hab ich schon mal zur Probe zwei Puppenkissen für unsere Nichten genäht...alles noch was schief, aber die beiden haben sich total gefreut...
 Am Freitag ging es dann früh morgens los zu Frau Schmitz in ihr Stofflandhaus...


...es ist eine ausgebaute Scheune, oder besser ein Teil davon...

Da es sich um Patchwork handelt mussten einige Stoffe aneinander genäht werden, was eine schöne Übung für (halbwegs) gerade Nähte ist...


...fast fertig, fehlt nur noch der Stehrand...


...tada...mein erstes eigenes Werk...
Es war so ein schöner Tag...
Danke an Thilde für diese tolle Idee!!!! 
Thilde und Ulla habe ebenfalls ein Kissenbezug genäht (Thilde, unser Profi, hat fast zwei geschafft), Ulla hat einen gemacht und schon mal ein super süßes "Möhrenkissen" angefangen, von denen sie für jeden Enkel eines gemacht hat..


(das Foto hat Ulla mir via Handy geschickt)
die Möhren sind riesig, ohne Blätter ist die Möhre schon fast einen Meter lang, unten steht der Name des Enkels drauf, Thilde hatte uns die Namen per Hand auf ein Band gestickt...Ich werde die Kissen versuchen für unsere Nichten zu nähen...


das kleine Säckchen habe ich auch noch im Kurs genäht...



am Samstag hab ich dann noch ein paar solcher Säckchen gemacht...


ich habe mal verschiedene Längen und Breiten ausprobiert...
...dann war mein Freund noch fleißig und hat mir meine Kräuterkrone aufgehangen...






...hab sie auch direkt dekoriert... 
...dann hat er mir noch ein "Regal" gebastelt...das habe ich aber nicht fotografiert (ist nur als Ablage in einer freien Nische in der Küche verbaut)...Werde demnächst versuchen einen Vorhang zu nähen, den ich davor hängen kann...dann sieht es vielleicht ein wenig aufgeräumter aus...

...jetzt ist aber bestimmt keiner mehr da, oder???...

Für alle die, die bis hierhin durchgehalten haben gibt es ein paar Blümchen, die Ulla von ihren Töchtern bekommen hat...


Toll, oder?

So ihr Lieben, jetzt habt ihr es aber wirklich geschafft...
Macht es gut, ich drück euch ganz doll...

Eure Janine

Sonntag, 11. Mai 2014

Zum Muttertag...

...wünsche ich allen Müttern und solchen, die es noch werden wollen alles Liebe und Gute!!!

Hab meine Mama heute direkt früh morgens zu einem leckeren Frühstück ausgeführt...



...mmh lecker war es...


...hier bei Gustav ...
Wir sind auch extra früh aufgestanden, denn ab 10 Uhr waren sämtliche Tische reserviert...


So, wie ihr seht bin ich noch nicht im Urlaub verschollen. :)
Mir geht es super, bin nur traurig, dass schon die erste Woche vorbei ist. :(
Letzten Sonntag sind mein Freund und ich (mit vollgepacktem Auto *ja, ich war es schuld*) ab in meine über 700 km entfernte Heimat...Eberswalde (für alle die es nicht kennen *grins* liegt nord-östlich von Berlin)...
Am Sonntag lief dann nichts weiter, außer Wiedersehensfreude und Auto ausladen, ach und Mitbringsel verteilen. 
Am Montag sind wir dann was durch die Stadt gebummelt und haben mit meiner Mama den Wocheneinkauf erledigt...
Das Wetter hier ist sehr wechselhaft...leider überwiegt der Regen.. :(
Am Dienstag ging es dann ab nach Berlin, einen kleinen tollen Laden inspizieren... er nennt sich kikila
Der Laden ist so süß...klein und voll mit den tollsten Dingen...vor dem Laden stand ein Fahrrad, was ich am allerliebsten direkt eingepackt hätte (natürlich war es rot mit weißen Punkten). Vor lauter Aufregung und Bewunderung hab ich völlig vergessen Fotos zu machen, aber auf der Internetseite könnt ihr den Laden sehen...Voll mit schönen Dingen von Greengate, Tilda und Maileg... Konnte mich gar nicht entscheiden...
und so mussten viele Dinge mit


...und so schön eingepackt waren die Sachen...


...alleine deswegen hat sich der Einkauf schon gelohnt...


...ein paar Tilda-Sachen, ein "wenig" Greengate...
Ich werde auf jeden Fall wieder vorbeischauen... :)
Dann waren wir noch im Kunstgewerbehaus
Dort habe ich natürlich...


...auch noch ein paar Dinge gekauft...


...sogar mein Freund hat sich diese zwei Tassen gekauft...ich war ganz positiv überrascht... :)
Am Freitag waren wir dann in Potsdam...
 und haben uns dort Schloss Sanssouci angesehen...ich war aber ganz enttäuscht...die haben Preise wie im Freudenhaus, aber wenig zu bestaunen...




...aber wenigstens der Schlosspark war schön anzusehen...
(!!Achtung!! Bilderflut)






















...und zum Schluss noch...




...ein paar Blümchen aus dem Schlosspark...

Huhu, noch jemand da?

..und nein, ihr seid leider noch nicht erlöst... *schiefgrins*

Nach dem Schloss sind wir noch was durch die Innenstadt gebummelt (eigentlich wollte ich mich an dem Tag mit meiner Freundin Bianca treffen, die in Potsdam wohnt, aber leider hatte sie genau an dem Tag keine Zeit...Schade Süße, aber beim nächsten Mal)


...der Fliegenpilz musste natürlich mit und mit den zwei alten Büchern möchte ich basteln...die sind schön mit alter Schrift und vergilbten Seiten...(ja ich weiß, eigentlich zu schade, aber nun ja jeder muss Opfer bringen)...


...lauter schöne Sachen...


...den kleinen süßen Kerl hab ich euch bei meinem Berlin-Shopping unterschlagen....der sieht so echt aus...

Gestern waren wir dann mit meiner Mutter unterwegs...
wir waren in der Dekoscheune,vorher noch auf der dazugehörigen Burg... dort kann man bei Kaffee und Kuchen schon mal die Deko inspizieren, die man später kaufen möchte...
und wir waren noch auf der Straußenfarm...haben leckere Sachen gekauft...beim nächsten Mal melden wir uns für eine Führung an...


 ...von dort sind dann diese Dinge mitgewandert... der Staubwedel ist so schön weich...

Dann hatte sich mein Freund dieser Tage an einer Riesenpizza versucht...


...zum Vergleich...


...der unterste Karton war seiner...
...er hat sie nicht ganz geschafft...ich hab ja meine schon nur zur Hälfte gegessen, aber die war echt riesig...

Ihr habt es fast geschafft...

Jetzt kommt noch eine Bilderflut von meinem Einkauf vor unserem Urlaub, da bin ich mal wieder durch den D*pot gestromert (hab ein paar tolle Schnäppchen gemacht, denn viele Dinge waren reduziert)...
















...Guck mal Ulla, dein neuer Mitbewohner...














...okay, es ist nicht alles aus dem D*pot, ich war auch noch in meinen beiden Lieblingsgartencentern...

Ist noch einer da?
Ihr ward so tapfer...aber ihr habt es jetzt überstanden...

Am Dienstag habe ich beschlossen meinen runden Geburtstag nicht zu feiern, sondern mir mit meinem Freund und meiner Mutter einen schönen Tag in Dresden zu machen...
Ich werde euch berichten...
Bis dahin fühlt euch alle gedrückt....
Ganz liebe Grüße
eure Janine